Grabsteinvorderseite:

Grab 5 Vorderseite

 

Hier ist begraben


der Leib einer redlichen Frau: es ist Frau
Sara, Tochter des Herrn David, Frau
des Mordechaj. Sie verschied am
Heiligen Sabbat, am 19. Siwan 630.
Teure Seele!
Nie hast du deine Eltern betrübt
und den ”Gatten deiner Jugend"1)
nur dieses Mal,
dadurch daß du zur Erde zurückkehrtest2)
in den ”Tagen deiner Jugend” 3)


Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens.

פ”נ

 

גוית אשה ישרה ה”ה מרת
שרה בת ר' דוד אשת
מרדכי: נפטרת ביום
שבת קודש י”ט סיון תרל


!נפש יקרה
מימיך לא עצבת הוריך
,ובעל נעוריך
אך זאת הפעם
.בשובך אל אדמה בימי עלומיך

 

ת'נ'צ'ב'ה 

1) Zitat nach Joel 1,8; gemeint ist ihr Mann, den sie in jungen Jahren heiratete.
2) Wendung nach Genesis (1. Mose) 3,19
3) Biblische Wendung, z.B. Psalm 89,46;: הקצרת ימי עלומיו = du kürzest ab die Tage seiner Jugend (Zunz u.a.).

 Grabsteinrückseite:

Grab 5 Rueckseite

 

Rückseite, deutsch:

Gewidmet

seiner unvergeßlichen

früh verstorbenen Gattin

Sophie Steinberg geb. Blank.

Geb. den 8. März 1846.

Gest. den 18. Juni 1870.

Jes. 60,201)

 

1) Übersetzung nach Zunz u.a.: Nicht wird ferner untergehen deine Sonne,
und dein Mond sich nicht zurückziehen; denn der Ewige wird dir sein
zum ewigen Lichte, und vorüber sind die Tage deiner Trauer.