Ort
Lemgo, Mauer am Grundstück Neue Straße 34 
Form und Gedenkinhalt  Gedenktafel für die Lemgoer Synagoge 
Initiator(en) 
Auftraggeber  Christliche Gemeinde Lemgo
Eingeweiht  10. November 1963 
Inschrift  Hier stand seit 1883 das Gotteshaus der jüdischen Gemeinde. 
Es wurde am 9.November 1938 von Deutschen zerstört.
Diese Schuld nicht zu vergessen, mahnen wir die christlichen Gemeinden Lemgo und Brake. Gedenktafel für die Lemgoer Synagoge
Quelle "ICH DACHTE, SIE WÄREN TOT" von Frau Dr. Anna Christine Brade

 

Zurück zur Karte

   
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.